China startet erfolgreich Telekommunikationstechnologie-Testsatelliten

Am 25. Dezember 2018 startete eine Langer Marsch-3C Trägerrakete vom Weltraumbahnhof Xichang in der südwestlichen Provinz Sichuan und beförderte erfolgreich einen Telekommunikationstechnologie-Testsatelliten in den Orbit. Mit der gleichen Rakete wurde eine Kapsel mit der DNA einer seltenen südchinesischen Tigerart in den Weltraum geschickt. Wie der China Daily berichtet, soll damit der Bestand dieses Tigers gesichert werden,  der bedroht ist.

Langer Marsch-3C Trägerrakete beim start vom Weltraumbahnhof Xichang

DNA im All

Es ist nicht unüblich ,das Raumfahrtagenturen DNA Proben, ob jetzt chemisch oder elektronisch in den Weltraum schießen. Man möchte so ein Backup für verschiedene Tier oder Pflanzen haben, um diese gegebenenfalls neu zu züchten. Auch wenn meist nicht geklärt ist wie eine solche Kapsel wieder zurück zur Erde geholt werden soll.