Japanische JAXA startet erfolgreich sieben Satelliten

Die Japanische Raumfahrtbehörde JAXA startete erfolgreich sieben Satelliten. Mit der Kompaktrakete Epsilon-4 mit dem Technologie-Demonstrator RAPIS-1 und sechs Cubesats an Bord stieg vom Weltraumbahnhof Uchinoura auf. Die Feststoffrakete ist 26 Meter hoch und hat ein Startgewicht von 96 Tonnen. Der erste Start fand 2013 statt.